Ablauf bei Teilnahme an der Studie - Psychotherapeutenkammer Hessen

Zusammenfassung des Ablaufs bei Teilnahme an der Studie:

1. Geben Sie bitte zunächst Ihre Praxisadresse über diesen Link ein: http://uhh.de/rfa50

Sie bekommen anschließend das Informationsmaterial für die Patientinnen und Patienten und die weiteren erforderlichen Unterlagen per Post zugeschickt.

2. Bitte informieren Sie Ihre Patientinnen und Patienten, die ab Juni 2018 erstmals in Ihrer Sprechstunde waren über die Studie und bitten diese um Teilnahme an der Studie.

3. Händigen Sie dafür an Ihre Patienten auch die Studieninformation aus. Die Befragung beginnt am 1.6.2018 und endet Ende August 2018.

4. Die Patienten finden in der Patienteninformation alle wichtigen Hinweise sowie den Link für die Teilnahme an der Online-Befragung. Diese Befragung dauert für Patienten ca. 20 Minuten und besteht aus circa 70 Fragen. Bei Kindern und Jugendlichen werden die Sorgeberechtigten gebeten, an der Online-Befragung teilzunehmen.

5. Am Ende des Fragebogens werden die Patienten gefragt, ob Sie bereit wären an einer Folgeerhebung teilzunehmen. Diese Nachbefragung der Patienten findet dann im Februar 2018 statt.  Wenn die Patienten ihre Bereitschaft zur Teilnahme erklärt habenwerden sie nach einer Mailadresse gefragt, über die sie dann erneut zur Befragung eingeladen werden können.

6. Für die Patientinnen und Patienten, die  im angegebenen  Zeitraum bei Ihnen in der Sprechstunde waren und die Sie um Teilnahme an der Studie gebeten haben, sollten Sie die Informationen aus dem PTV11 (indiviuelle Patienteninformation)  aufbewahren und  diese Daten  am Ende der ersten Erhebungsphase zusammen mit einigen Basisdaten zu Ihrer Praxis in einer Onlinebefragung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten eingeben. Hierfür erhalten Sie mit dem Informationsmaterial einen Link für die Psychotherapeutenbefragung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Therapeuten und Patienten an der Studie teilnehmen. Über die Ergebnisse werden wir zeitnah berichten.