Kategorie: Presse

18.05.2018

Gemeinsame Pressemitteilung

Auslaufmodell Landarzt (-apotheker, -therapeut)? Bündnis heilen&helfen fordert Gesamtpaket von Politik, damit Heilen auf dem Land wieder möglich ist Frankfurt, 18. Mai 2018. Welche Rezepte hat die Politik für eine bessere medizinische Versorgung auf dem Land? Mit dieser Frage konfrontierten die im Bündnis „heilen & helfen“ vereinigten hessischen Heilberufskörperschaften am 17. Mai Politiker der Landtagsfraktionen in […]

weiterlesen
11.04.2018

BPtK: Rund 20 Wochen Wartezeit auf psychotherapeutische Behandlung

BPtK-Studie „Wartezeiten 2018“ Psychisch kranke Menschen warten immer noch viel zu lange auf eine psychotherapeutische Behandlung: Von der ersten Anfrage beim Psychotherapeuten bis zum Beginn der Behandlung vergehen rund 20 Wochen. Mehr Pressemitteilung der BPtK “Rund 20 Wochen Wartezeit auf psychotherapeutische Behandlung – BPtK-Studie „Wartezeiten 2018“ BPtK-Studie “Wartezeiten 2018

weiterlesen
05.04.2017

Pressemitteilung der Psychotherapeutenkammer Hessen

Krankenkassen verweigern den Psychotherapeuten eine angemessene Honorierung 3010 niedergelassene Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sind Mitglieder der PsychotherapeutenkammerHessen. Im Namen ihrer Mitglieder weist die hessische Psychotherapeutenkammer auf die ungenügende Honorierung der neuen psychotherapeutischen Leistungen und deren Folgen hin. Mehr

weiterlesen
23.09.2015

Pressemitteilung der Psychotherapeutenkammer Hessen zur Flüchtlingshilfe

Ereignisse, die als lebensbedrohlich oder als katastrophal erlebt werden und eine tiefe Verzweiflung verursachen, können zu einer schweren psychischen Erkrankung führen. Deshalb sind wahrscheinlich viele Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, psychisch krank. Die Psychotherapeutenkammer Hessen setzt sich für eine psychosoziale Basisversorgung und eine Unterbringung ein, die die spezielle Situation berücksichtigt. Zur Pressemitteilung

weiterlesen
11.06.2015

PTK Hessen fordert verbindliche Mindestanforderungen für die Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik

Präsident Alfred Krieger bekräftigt die Forderung, die die Bundespsychotherapeutenkammer zum Krankenhaus-Strukturgesetz erhebt: Schon bei der Anhörung zum Hessischen Krankenhausgesetz 2013 hat die Kammer diese Forderung erhoben. Nur so kann eine angemessene Versorgungsqualität  gewährleistet werden. Ohne zureichende Ausstattung mit therapeutischen Personal gibt es keine sprechende Medizin und keine Psychotherapie. Das bedingt selbstverständlich eine gesicherte Finanzierung. Zur […]

weiterlesen