Corona-Krise? Unsere Tipps - Psychotherapeutenkammer Hessen


Credit: AdobeStock 323989718
 

Corona-Krise? Unsere Tipps

Selbsthilfe-Materialien

Im Folgenden finden Sie eine Liste von nützlichen Informationsmaterialien und Selbsthilfeangeboten, sowie telefonische Beratungsangebote, die Ihnen helfen können, besser durch die Corona-Krise zu kommen.

Psychische Probleme, wie z.B. Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Einsamkeit, Angst oder Ärger sind normale Reaktionen auf eine unnormale Situation.

Sollte es mit der Selbsthilfe nicht funktionieren und die belastenden Symptome sich nicht verändern, finden Sie auch psychotherapeutische Hilfe bei Psychologischen Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen. Viele bieten in der derzeitigen Krise auch Psychotherapie per Videosprechstunde an.

Die Adressen und Telefonnummern finden Sie in der Arztsuche der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen.

https://www.kvhessen.de/aerzte-psychotherapeuten-finden/

 

1. Zum Nachlesen: Psychologische Tipps der Expert*innen, wie man am besten durch die Corona- Krise kommt


 
a) Dr. Frank Jacobi, Psychologische Hochschule Berlin

„Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen. Psychologische Hilfen in herausfordernden Zeiten“

https://www.psychologische-hochschule.de/wp-content/uploads/2020/03/jacobi_umgang-mit-quarant%C3%A4ne.pdf

b) Prof. Stefan Mühlig, Universität Chemnitz

„Zehn Empfehlungen gegen Lagerkoller“

https://www.tu-chemnitz.de/tu/pressestelle/aktuell/10055

 

c) Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und Verbund der universitären Ausbildungsinstitute (unith e.V)

„Psychologische Hilfen in der Corona-Krise, für Erwachsene, Kinder- und Jugendliche, Familien“

https://psychologische-coronahilfe.de/hilfen-fuer-familien/

 

2. Zum Nachlesen: Psychologische Tipps der Expert*innen- verschiedenen Sprachen

a) Englisch: mit hilfreichen Kontaktadressen in vielen verschiedenen Ländern

European Association for Behavioural and Cognitive Therapies (EABCT)

„Cognitive Behaviour Therapy (CBT) Strategies to Improve Mental Health during the COVID-19 Pandemic“

https://eabct.eu/wp-content/uploads/2020/03/CBT-to-improve-mental-health-during-the-COVID-19-pandemic-FINALVersion-1.pdf

 

b) Selbsthilfetipps in 15 verschiedenen Sprachen

Berufsverband österreichischer PsychologInnen (BOEP)

„COVID-19: Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen. Psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten“

https://www.boep.or.at/psychologische-behandlung/informationen-zum-coronavirus-covid-19

 

3. Informationsmaterialien für Kinder und Eltern

 
a) Deutscher Bildungsserver

„Mit Kindern gut durch die Corona-Zeit kommen – Tipps und Anregungen für Eltern“

https://www.bildungsserver.de/Kinderbetreuung-in-der-Corona-Krise-12757-de.html

b) Bundesamt für Bevölkerungsschutz

„COVID-19: Tipps für Eltern“

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Handreichung_COVID-19_Tipps_fuer_Eltern.pdf

 

 

4. Informationen zum Thema Suizidalität

a) Bündnis Heilen und Helfen, Heilberufekammern in Hessen

Flyer mit wichtigen Informationen und Adressen

https://www.heilberufehessen.de/fileadmin/heilen_und_helfen/Aktuelles/Antisuizidleporello_final.pdf

             

b) Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention (FRANS)

http://frans-hilft.de/

 

5. Selbsthilfe Programme: Paper-Pencil – Zum selber schreiben

 

a) Marie Bartholomäus & Prof. Dr. med. Leonhard Schilbach,  

„Psychisch gesund bleiben während Social Distancing, Quarantäne und

Ausgangsbeschränkungen auf Grund des Corona-Virus“

https://jimdo-storage.global.ssl.fastly.net/file/f7083a82-7edf-4332-ab80-eb0cf27c927c/Psychische_Gesundheit_Corona.pdf

 

b) Beltz-Verlag

 „Meine Stärken Box“

für Erwachsene und für Kinder- und Jugendliche“

Selbsthilfematerialien, um sich seiner eigenen Stärken zu besinnen

https://www.beltz.de/fachmedien/psychologie/mit_distanz_zusammenhalten_psychotherapie_auf_abstand.html

 

6. Selbsthilfe-Programme (Internet-basiert) zur Bewältigung von Depression

a) AOK

„Moodgym“ Selbsthilfeprogramm

https://moodgym.de/

b) Deutsche Depressionshilfe

Selbsthilfeprogramm

https://www.deutsche-depressionshilfe.de/unsere-angebote/fuer-betroffene-und-angehoerige/ifightdepression-tool

 

7. Corona- Krisentelefon zur Beratung bei psychischen Problemen in Hessen

a) Gesundheitsamt Frankfurt.

https://frankfurt.de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/gesundheitsamt/informationen-zum-neuartigen-coronavirus-sars-cov-2/psychosoziale-beratung

b) Goethe Universität, Frankfurt

https://www.psychologie.uni-frankfurt.de/86817645/Corona_Krisentelefon?legacy_request=1

 

8. Corona Krisentelefon bei psychischen Problemen, bundesweit

 

Berufsverband Deutscher PsychologInnen (BDP)

https://www.bdp-verband.de/presse/pm/2020/bdp-corona-hotline-psychologische-beratung-in-corona-krisenzeiten.html

 

 

9. Hilfen und Empfehlungen bei häuslicher Gewalt

Hilfeadressen und Telefonische Beratung der Bundesregierung

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/ausnahmesituation-fuer-familien-1734472

 

10. Beratungs-Hotlines zu Corona und allgemein

a) Telefonseelsorge

Beratung per Telefon

0800/111 0 111

0800/111 0 222

116 123

Außerdem Mailberatung im Web.

https://www.telefonseelsorge.de/?q=node/7686

b) “Nummer gegen Kummer”

bietet Telefonberatung für Kinder, Jugendliche und Eltern. Das Kinder- und Jugendtelefon ist unter 116 111 zu erreichen – von Montag bis Samstag jeweils von 14 bis 20 Uhr.

c) Hilfetelefon “Sexueller Missbrauch”

unter 0800 22 55 530 ist montags, mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 20 Uhr erreichbar.

Zusätzlich gibt es ein Online-Beratungsangebot für Jugendliche: www.save-me-online.de.