Info KV-SafeNet - Psychotherapeutenkammer Hessen

KV-SafeNet

Zum 1.7.2015 wird die KV Hessen das jetzige eToken-System für die online-Abrechnung nicht mehr unterstützen, daher sind jetzt alle Mitglieder aufgefordert, auf ein anderes elektronisches Übermittlungssystem umzusteigen, das sog. KV-SafeNet.  Als Gründe für den Wechsel werden Sicherheitsrisiken, die mit dem eToken-System verbunden sind, angegeben. Die KV hatte in einem Anschreiben informiert (s.a. Homepage der KV Hessen und dann über die Suchfunktion „KV SafeNet“ eingeben). Dort finden Sie auch eine Broschüre, der Sie weitere Informationen entnehmen können. Insbesondere die S. 14 gibt einen Überblick.

Hier das Wichtigste in Kürze:

1. Die KV fördert den Umstieg auf KV-SafeNet mit einmalig 450 Euro. Die Verlängerung des Förderungszeitraums bis Ende 2016 für diesen Betrag wurde auf der letzten Vertreterversammlung der KV-Hessen beschlossen.

2. Aus der Liste der Anbieter muss ein Anbieter ausgewählt werden, von dem man einen KV-SafeNet-Anschluss erhält und der monatliche Kosten für die Bereitstellung der Verbindung berechnet.

Informationen zu den Anbietern sowie einen SafeNet-Rechner mit dem Sie die Kosten berechnen können, finden Sie unter diesem Link.

Bei der Auswahl des Anbieters sollten Sie darauf achten, dass Grundpreis und laufende Kosten in einem angemessenen Verhältnis stehen.