Schlagwort: Patienten

28.05.2019

„Wenn die Arbeit Ärzte krank macht“ …

Psychotherapeuten in Hessen bieten Hilfen und Kooperation an Die Gesundheit der Ärzte muss nach Überzeugung der Psychotherapeutenkammer Hessen verstärkt thematisiert werden, wenn das hohe Niveau der Gesundheitsversorgung in Deutschland dauerhaft gesichert werden soll. In einer am Dienstag (28.5.) zum Auftakt des Deutschen Ärztetages 2019 (Münster) verbreiteten Erklärung begrüßt die Psychotherapeutenkammer dessen Schwerpunktthema: „Wenn die Arbeit […]

weiterlesen
06.04.2019

„Klink-Neubauten können Reformen nicht ersetzen“

 „Psychotherapeutenkammer fordert mehr Investitionen in ambulante Angebote und Personal Mit Blick auf die enorm gestiegene Zahl der Krankheitstage durch psychische Erkrankungen fordert die Psychotherapeutenkammer Hessen deutlich höhere Investitionen in Psychotherapie-Personal. Beim Hessischen Psychotherapeutentag (am 5. und 6. April 2019) in Frankfurt wurden die aktuellen Millionen-Investitionen in den Neubau und die Modernisierung von Psychiatrie-Kliniken auch kritisch […]

weiterlesen
15.03.2019

10. Hessischer Psychotherapeutentag: „Im Kontakt”

Fachtagung mit Gesundheitsminister Kai Klose zur Rolle von Beziehung   Frankfurt / Wiesbaden. Was wirkt in der Psychotherapie wann, wie und warum? Darüber wird in Forschung und Praxis seit Jahrzehnten intensiv – oft auch kontrovers – diskutiert. Doch in einem Punkt gab und gibt es große Übereinstimmung: In der grundsätzlichen Bedeutung des Kontakts für eine […]

weiterlesen
30.01.2019

„Wegweisende Zukunftslösung für Psychotherapie-Ausbildung“

Psychotherapeutenkammer lobt Reformpläne für Universitätsstudium Der im Bundesgesundheitsministerium erarbeitete Gesetzentwurf zur grundlegenden Reform der Psychotherapeuten-Ausbildung wird von der Psychotherapeutenkammer Hessen begrüßt. Das Bundesgesundheitsministerium plant einen neuen Studiengang Psychotherapie, der mit einer bundeseinheitlichen staatlichen Prüfung und der Approbation abschließt. Bereits im Jahr 2020 sollen die ersten Studenten im neuen Fach beginnen können. Für diese Reform braucht […]

weiterlesen
03.12.2018

„Entwicklung mitgestalten – nicht von ihr überrollt werden“

Gemeinsame Fachtagung: Digitalisierte Welt und Folgen für Psychotherapie In der Debatte über digitale Diagnose- und Therapiehelfer hat die Präsidentin der Psychotherapeutenkammer Hessen, Dr. Heike Winter, Psychotherapeuten und Ärzte zu mehr Mut und Veränderungsbereitschaft aufgerufen. Die „digitalisierte Welt“ sei keine Zukunftsmusik, sagte Winter bei einer „Gemeinsamen Fachtagung“ von Landesärztekammer und Psychotherapeutenkammer Hessen zu diesem Thema in […]

weiterlesen
22.11.2018

Nutzen der Systemischen Therapie anerkannt

Bundesausschuss sieht Wirkung in fünf Störungsbereichen belegt Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag (22.11.) in Berlin den Nutzen und die medizinische Notwendigkeit der systemischen Therapie bei Erwachsenen als Psychotherapieverfahren anerkannt. Nach der somit abgeschlossenen Nutzenbewertung wird in einem weiteren Schritt die Psychotherapie-Richtlinie des G-BA angepasst. „Bevor Patientinnen und Patienten die systemische Therapie als GKV-Leistung […]

weiterlesen
03.11.2018

„Psychotherapie-Kompetenz in den Sachverständigenrat!“

Psychotherapeutenkammer: Reformbedarf bei Expertengremium für Gesundheit Die Psychotherapeutenkammer Hessen fordert das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) auf, den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR Gesundheit) durch zumindest eine Expertin oder einen Experten für psychische Erkrankungen zu ergänzen. Dies geht aus einer Resolution hervor, die am Samstag (3.11.) von der Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer in Wiesbaden […]

weiterlesen
19.10.2018

„Hürden zur Psychotherapie schaden seelisch kranken Menschen“

Kassenärztliche Vereinigung teilt Sorge: “Fatale gesetzliche Fehlsteuerung” Entschieden wenden sich die Psychotherapeutenkammer Hessen und die Kassenärztliche Vereinigung Hessen gegen Passagen im aktuellen Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, mit denen der Zugang zur Psychotherapie neu geregelt werden soll. Im Kabinettsentwurf des Termin-Service und Versorgungsgesetzes (TSVG) ist vorgesehen, dass die psychotherapeutische Behandlung in Zukunft extern durch Gutachter […]

weiterlesen
16.10.2018

„Chronifizierung verhindern – Psychotherapie stärken“

Studie: „Versicherte werden von Krankenkassen bewusst falsch informiert“ Die Gesundheitsversorgung psychisch kranker und therapiesuchender Menschen hat sich in Deutschland seit 2017 deutlich verschlechtert. Wie aus einer von der Psychotherapeutenkammer Hessen mitgetragenen Versorgungsstudie hervorgeht, wird diese schlechtere Gesundheitsversorgung auch von Krankenkassen verursacht, die ihre Versicherten bewusst falsch informieren. „Auch in Hessen lehnen viele gesetzliche Krankenkassen Anträge […]

weiterlesen
09.10.2018

„Viel Psychopharmaka – zu wenig langfristig wirksame Therapien“

PTK Hessen warnt vor kurzsichtiger Weichenstellung in Gesundheitspolitik  Wiesbaden / Frankfurt. Vor einer kurzsichtigen Weichenstellung in der Gesundheitspolitik warnt die Psychotherapeutenkammer Hessen. „Immer mehr Menschen leiden unter Depressionen und bekommen keine langfristig wirksame Therapie, sondern lediglich Psychopharmaka verschrieben. Dieser gefährliche Trend, die Symptome mit angstlösenden und stimmungsaufhellenden Präparaten wegzudosieren, wird sich 2019 weiter verstärken, wenn […]

weiterlesen